iba AG

Retrofit

Mit den Anschaltbaugruppen von iba als Übersetzer kommunizieren unterschiedlichste Hardware-Komponenten hersteller- und generationenübergreifend miteinander.

Entscheidend für Sie ist also nicht, ob alte und neue Geräte in Ihrer Anlage zueinander passen, sondern welche Leistung sie erbringen – wir kümmern uns um die Kompatibilität.

Barrierefrei modernisieren

Beim Betrieb von Anlagen stellt sich früher oder später die Frage nach der Modernisierung einzelner Hardware-Komponenten und Geräte. Dafür gibt es viele Gründe: Steigerung der Produktivität und Produktqualität, Einbau neuester Standards, neue gesetzliche Vorgaben, fehlende Ersatzteile.

Mit der umfassenden Konnektivität des iba-Systems ist es möglich, neue Komponenten und Geräte in ein bestehendes Automatisierungsumfeld einzubinden – unabhängig von Hersteller oder Gerätegeneration. Die Kommunikation einzelner Geräte erfolgt auch ohne iba-Applikation direkt über ibaNet. Dabei übernimmt iba die Rolle eines Übersetzers.

Signale schnell verarbeiten

Wenn Signale schnell verarbeitet oder miteinanderverknüpft werden müssen, kann dies mit ibaLogic leicht und flexibel durchgeführt werden. Mit Hilfe einer schnell zu erlernenden grafischen Programmiersprache nach IEC61131-3 werden Steuerungs- und Regelungsaufgaben realisiert.

Komplexe Funktionen können als Funktionsbaustein oder als DLL gekapselt werden. Programmänderungen werden online durchgeführt – ohne dass die Produktionsanlage angehalten werden muss. Darüber hinaus können Signale mit ibaLogic online visualisiert und das Anlagenverhalten in Messdateien aufgezeichnet werden.

Eingesetzte iba-Produkte

Analyse und Auswertung
ohne Zusatzkosten

Signalverarbeitung und Automatisierung