iba AG

ibaPADU-8-AI-U

ibaPADU-8-AI-U/-8-AI-I: Eingangsmodul mit 8 digitalen und 8 analogen Spannungs- bzw. Stromeingängen

  • Ersatz für bisherige ibaPADU-8-Geräte

ibaPADU-8AI-U

  • 8 digitale und 8 analoge Spannungseingänge
  • Eingangssignalpegel ±10 V, ±24 V oder ±60 V
  • Eingangsimpedanz 100 kΩ oder 1 MΩ
  • Filter: RC-Tiefpass 4 kHz (dauerhaft);digitaler Antialiasing und digitaler Tiefpass-Filter (optional, abhängig vom Betriebsmodus)

ibaPADU-8AI-I

  • 8 digitale und 8 analoge Stromeingänge
  • Eingangssignalpegel ±20 mA
  • Eingangsimpedanz 50 Ω
  • Filter: RC-Tiefpass 4 kHz (dauerhaft)

Allgemein

  • Abtastrate 1 kHz
  • Echte parallele Messwerterfassung durch einen A/D-Wandler je Kanal, 16 Bit Auflösung
  • ibaNet-Protokoll 3Mbit
  • Kopplung von bis zu 8 Geräten über Lichtwellenleiter
  • RJ11-Buchse zum Anschluss eines Notebooks

Technische Daten entnehmen Sie bitte dem Produktblatt.

ibaPADU-D-8-AI-U

ibaPADU-D-8-AI-U: Signalerfassungsmodul für 8 Analog- und 8 Digitalsignale für ibaNet 32 Mbit flex

ibaPADU-D-8AI-U

  • 8 digitale Eingänge + 8 analoge Spannungseingänge
  • Eingangssignalpegel ±2,5 V, ±10 V, ±24 V oder ±60 V
  • Eingangsimpedanz 100 kΩ oder 1 MΩ

ibaPADU-D-8AI-I

  • 8 digitale Eingänge + 8 analoge Stromeingänge
  • Eingangssignalpegel ±20 mA, 0..20 mA, 4..20 mA
  • Eingangsimpedanz 50 Ω

Allgemein

  • Eingänge galvanisch getrennt, single ended
  • Abtastrate max. 40 kHz, frei einstellbar
  • Echte parallele Messwerterfassung durch einenA/D-Wandler je Kanal, 16 Bit Auflösung
  • Filter: RC-Tiefpass 40 kHz (dauerhaft);analoger und digitaler Antialiasing-Filter (zuschaltbar)
  • Zuschaltbare Entprellfilter für digitale Eingänge
  • ibaNet-Protokoll 32Mbit Flex
  • Kopplung von bis zu 15 Geräten im Ring
  • Automatische Erkennung des Moduls in ibaPDA
  • Robustes Gehäuse, einfache Hutschienen-Montage

Neue Generation der ibaPADU-Familie

Die Kompaktgeräte ibaPADU-D-8AI-U und ibaPADU-D-8AI-I gehören zur neuen Generation der ibaPADU-Familie, die das ibaNet-Protokoll 32Mbit Flex unterstützt und damit eine Reihe von Vorteilen bietet

Flexible Einstellungen mit 32Mbit Flex

Mit 32Mbit Flex lässt sich die Abtastrate frei auf bis zu 40 kHz einstellen. Hierbei gilt: Je höher die Abtastrate, desto kleiner ist die Datenmenge. Mit 32Mbit Flex können bis zu 15 Geräte in einem Ring zusammengeschaltet werden.

Die Begrenzung der Datenmenge gilt dann für den gesamten Ring. Die Entfernung der Geräte kann bis zu 2 km betragen. In den Ring lassen sich auch andere 32Mbit Flex-fähige Geräte von iba integrieren.

So kann beispielsweise ein ibaPADU-D-Gerät als Erweiterung für ein ibaPADU-S-Modularsystem dienen, bei dem alle Steckplätze bereits belegt sind.

Präzise Erfassung der Signale

Die Geräte bieten 8 galvanisch getrennte Spannungs- bzw. Stromeingänge, deren Messbereiche in mehreren Stufen einstellbar sind.

Der Eingangspegel für das Spannungsmodul reicht von ±2,5 V bis ±60 V, das Strommodul bietet 3 Eingangsbereiche zur Auswahl: ±20 mA, 0..20 mA und 4..20 mA. Jeder Kanal ist galvanisch isoliert und verfügt über einen eigenen A/D-Wandler, damit alle Kanäle simultan erfasst werden können.

Filter begrenzen die Bandbreite des Eingangssignals und reduzieren damit mögliche Störungen. Pro Kanal kann ein digitaler Antialiasing-Filter zusammen mit einem analogen Antialiasing-Filter dazugeschaltet werden.

Der digitale Antialiasing-Filter passt sich automatisch an die eingestellte Abtastrate an.

Komfortable Parametrierung

Die Signale werden intern gewandelt und stehen über die LWL-Schnittstelle zur Verfügung. Eine Lichtwellenleiter-Karte vom Typ ibaFOB-D bildet die Schnittstelle zur Online-Erfassungssoftware ibaPDA.

Alle erforderlichen Parameter, wie Eingangssignalpegel, Eingangsimpedanz oder Filter werden für jeden Kanal in der Software eingestellt.

Technische Daten entnehmen Sie bitte dem Produktblatt.

ibaPADU-4-AI-U: Kompaktgerät zur Erfassung und Aufzeichnung von schnellen analogen Signalen

ibaPADU-4-AI-U

ibaPADU-4-AI-U: Kompaktgerät zur Erfassung und Aufzeichnung von schnellen analogen Signalen

  • 4 galvanisch getrennte Analogeingänge
  • Eingangssignalpegel ±250 mV; ±500 mV; ±1 V; ±2,5 V;±5 V; ±10 V; ±24 V pro Kanal einzeln einstellbar
  • 16 Bit Auflösung
  • Abtastrate max. 100 kHz in einer Punkt-zu-Punkt-Verbindung frei einstellbar
  • Echte parallele Messwerterfassung durch einenA/D-Wandler je Kanal
  • Zuschaltbare Antialiasing Filter
  • ibaNet-Protokoll 32Mbit Flex
  • Robustes Gehäuse, einfache Montage

Eigenschaften

Eigenschaften

Das Kompaktgerät ibaPADU-4AI-U dient der Erfassung und Aufzeichnung von schnellen analogen Signalen. Hierzu lässt sich die Abtastrate frei auf bis zu 100 kHz einstellen.

Das Gerät bietet 4 galvanisch getrennte Spannungseingänge, deren Messbereich in mehreren Stufen von ±250 mV bis ±24 V einstellbar ist. Antialiasing-Filter begrenzen die Bandbreite des Eingangssignals und reduzieren damit mögliche Störungen.

Pro Kanal kann ein digitaler Filter zusammen mit einem analogen Antialiasing-Filter dazugeschaltet werden. Der digitale Antialiasing-Filter passt sich automatisch an die eingestellte Abtastrate an. Die Signale werden intern gewandelt und stehen über die LWL-Schnittstelle zur Verfügung.

Mit der Online-Erfassungssoftware ibaPDA-V6 lassen sich die Signale komfortabel auswählen und parametrieren.

Einsatzgebiete

Einsatzgebiete

  • Energieerzeugung und -verteilung
  • Prüfstände
  • Kompensationsanlagen
  • Allgemeine Spannungsmessung
  • Zustandsüberwachung (Condition Monitoring)
  • Schall- und Schwingungsmessungen

Technische Daten entnehmen Sie bitte dem Produktblatt.

Verfügbare Hardware

ibaRackline, ibaDeskline

Messdaten erfassen und analysieren

ibaPDA und ibaAnalyzer sind die zentralen Tools zum Erfassen und Analysieren von Messdaten:

Der moderne Klassiker der Messwerterfassung

Analyse und Auswertung
ohne Zusatzkosten