iba AG

ibaDatCoordinator

Automatisiertes Nachbearbeiten von Messdateien

Auf einen Blick

  • Automatisierte Nachbearbeitung von Messdateien, die mit ibaPDA, ibaQDR oder ibaLogic aufgezeichnet wurden
  • Automatische Erstellung von Qualitäts- und Störungsreports
  • Integriertes Werkzeug für individuelles Datenmanagement
  • Automatisches Suchen nach Signaleigenschaften und Technostring-Informationen
  • Automatische Benachrichtigung bei der Überschreitung von Grenzwerten
  • Integrierte Statusüberwachung
  • Skriptfunktion als offene Schnittstelle für freie Nachbearbeitung der Messdateien
  • Exportmöglichkeit in Datenbanken

    ibaDatCoordinator ist ein leistungsstarkes Werkzeug, um Messdaten automatisiert zu verarbeiten und zu verwalten. Typische Einsatzfelder sind die automatische Extraktion von produktbezogenen Kennwerten in Datenbanken sowie das Erstellen von Reports. Im Zusammenspiel mit ibaAnalyzer ist es möglich, unterschiedliche Verarbeitungsprozeduren vollautomatisch durchzuführen und Mitarbeiter von Routinearbeiten zu entlasten.

    Automatisierte Nachbearbeitung von Messdateien

    Automatisierte Nachbearbeitung von Messdateien

    Verarbeitungs- und Ausgabemöglichkeiten mit ibaDatCoordinatorDie Applikation ibaDatCoordinator ist ein leistungsstarkes Werkzeug um Messdateien automatisiert zu verarbeiten und zu verwalten.

    Die Auswertung der Daten, die Berechnung der Kennwerte oder allein die Verwaltung der Messdateien erfordert oftmals viel Zeit, gerade in heterogenen Systemumgebungen mit vielen Einflussfaktoren.

    Mit ibaDatCoordinator ist es möglich, unterschiedliche Verarbeitungsprozeduren vollautomatisch durchzuführen und Mitarbeiter von Routinearbeiten zu entlasten.

    Mit den integrierten Werkzeugen kann die Datenverwaltung individuell eingerichtet werden, so dass beispielsweise die Messdaten von den Erfassungssystemen abgeholt werden und an zentraler Stelle allen Berechtigten zur Verfügung stehen.

    Darüber hinaus lassen sich die Messdaten auch automatisiert in eine Datenbank extrahieren.

    Individuelle Reports generieren

    Individuelle Reports generieren

    Die Kombination mit den Applikationen ibaAnalyzer und ibaReportGenerator stellen für den Anwender eine besondere Erleichterung dar. Damit lassen sich für Produktion, Qualitätsmanagement oder Controlling individuelle Auftrags-, Schicht- oder Produktreports in verschiedenen Formaten automatisch erstellen.

    Auf Wunsch können die Reports auch gleich per E-Mail verschickt werden. Zudem ist ibaDatCoordinator in der Lage, die Signale nach definierten Grenzwerten zu untersuchen.

    Bei einer Überschreitung der Grenzwerte können verschiedene Aktionen gestartet werden, wie beispielsweise das Versenden einer Nachricht an die Verantwortlichen.

    Benutzerfreundliche Bedienung

    Benutzerfreundliche Bedienung

    Grundlage für die Applikation ibaDatCoordinator sind iba-Messdateien, die von ibaPDA oder anderen Systemen erzeugt wurden. Die Verarbeitung der Messdateien wird mit so genannten Jobs ausgeführt. Jeder Job kann aus einer oder mehreren Aufgaben bestehen.

    Die Applikation zeichnet sich durch eine einfache Bedienung aus. Mit wenigen Mausklicks ist ein neuer Job mit den dazugehörigen Aufgaben angelegt. Per Drag & Drop lässt sich die Reihenfolge der Aufgaben verändern oder von einem Job in den anderen ziehen.

    Integrierte Überwachung der Aufgaben

    Integrierte Überwachung der Aufgaben

    ibaDatCoordinator überwacht definierte Verzeichnisse und Unterverzeichnisse nach noch nicht verarbeiteten oder neuen Messdateien. Sobald eine Messdatei abgeschlossen ist, wird die dazu gehörige Aufgabe gestartet. Dabei verfolgt ibaDatCoordinator den Status jeder Aufgabe und setzt entsprechende Markierungen, die anzeigen, ob die Aufgabe erfolgreich abgearbeitet ist oder nicht.

    ibaDatCoordinator kann Meldungen über den Erfolg oder Misserfolg einer Aufgabe versenden. Innerhalb eines Jobs lassen sich Abhängigkeiten definieren, so dass eine Aufgabe nur bei Erfolg oder Misserfolg der vorherigen Aufgabe ausgeführt wird. Ist eine Aufgabe nicht erfolgreich abgeschlossen, kann eingestellt werden, ob die Messdatei erneut verarbeitet oder gelöscht werden soll.

    Zyklische Aufgaben

    Zyklische Aufgaben

    Für wiederkehrende Aufgaben kann ein Zyklus eingestellt werden, in dem die Aufgaben automatisch ausgeführt werden, beispielsweise die Erstellung täglicher Reports. Darüber hinaus ist mit zyklischen Aufgaben der Zugriff auf Daten von einem ibaHD-Server möglich.

    Über ein Zeitfenster wird der gewünschte Datenbereich ausgewählt und kann wie eine Messdatei weiterverarbeitet werden – entweder einmalig oder auch nach einem definierten Zyklus.

    Die Aufgaben im Einzelnen

    Die Aufgaben im Einzelnen

    Kopieraufgabe

    Mit einer Kopieraufgabe lassen sich Messdateien auf einen File-Server kopieren oder verschieben. Um den ibaPDA-Server zu entlasten, können die Messdateien bei erfolgreichem Kopieren von dort gelöscht werden.

    Report-Aufgabe

    Die Report-Aufgabe ermöglicht die automatische Erstellung von Berichten. Der Bericht kann an einen Drucker gesendet werden oder als Datei in verschiedenen Dateiformaten ausgegeben werden, mögliche Dateiformate: pdf, htm, mhtml, txt, xls, rtf, tif, emf, jpg, bmp, xml. Ein Bericht kann auch als E-Mail verschickt werden.

    Extraktionsaufgabe

    Mit einer Extraktionsaufgabe lassen sich Daten aus einer Messdatei in eine Datenbank oder in ein anderes Datenformat überführen. Damit erhalten auch Fremdsysteme Zugriff auf die Messdaten.

    Skriptaufgabe

    Eine Skriptaufgabe kann selbsterstellte Skripte ausführen. Dabei unterstützt ibaDatCoordinator alle Skripte, die unter der Standard-Windows-Kommandoeingabe laufen, wie Batch-Files, Visual Basic oder Java. Diese Aufgabe bietet eine offene Schnittstelle für eine freie Verarbeitung der Messdateien.

    Bedingung hinzufügen

    Mit Hilfe von Bedingungen lässt sich die Ausführung nachfolgender Aufgaben steuern. Eine Bedingung kann direkt aus einem Signal der Messdatei oder aus einem von ibaAnalyzer errechneten Wert definiert werden. Damit lassen sich nachträglich „Ausreißersignale“ finden oder Messdaten bestimmter Produktgruppen zusammenstellen. Die entsprechenden Messdateien können dann in Form eines Reports verschickt oder in ein separates Unterverzeichnis kopiert werden.

    Pausenaufgabe

    Die Pausenaufgabe ermöglicht das zeitlich verzögerte Abschließen einer Messdatei, um innerhalb einer definierten Zeit eine Update-Aufgabe auszuführen. Update-Aufgabe Eine Update-Aufgabe kann zusätzlich Informationsfelder in eine Messdatei einfügen oder diese anhand einer Datenbankeintragung umbenennen. Dies kann ein Messwert sein, den ein anderes System liefert, beispielsweise das Gewicht.

    Watchdog

    Die Konfiguration von Watchdog-Meldungen ermöglicht es Drittprogrammen, den Status von ibaDatCoordinator über Netzwerk zu überwachen und eine Alarmmeldung im Fehlerfall auszugeben.

    Technische Daten entnehmen Sie bitte dem Produktblatt.

    Messdaten erfassen und analysieren

    ibaPDA und ibaAnalyzer sind die zentralen Tools zum Erfassen und Analysieren von Messdaten.

    Der moderne Klassiker der Messwerterfassung

    Analyse und Auswertung
    ohne Zusatzkosten

    Hardware zur Messdatenerfassung

    Unsere Standardprodukte zur Messdatenerfassung.