iba AG

ibaHD-Server

Historische Daten in High Definition

Auf einen Blick

    • Kontinuierliche Aufzeichnung von Messdaten über einen langen Zeitraum
    • Direkter Zugriff auf die historischen Daten aus ibaPDA
    • Intuitive Bedienung zur Visualisierung historischer Daten, wie Blättern, Scrollen, zu einem Datum springen
    • Schnelle Zoom-Funktion, von der Jahres-, Monatsoder Wochenübersicht bis in den Millisekundenbereich
    • Kombinierte Darstellung aktueller und historischer Daten in einer Anwendung
    • Aufzeichnung und Anzeige von ereignisabhängigen Meldungen
    • Schnelles Finden von Ereignissen in der Vergangenheit
    • Einfache Konfiguration mit der gewohnten ibaPDA-Oberfläche
    • Ein HD-Server kann für mehrere HD-Aufzeichnungen über verschiedene ibaPDA-Systeme genutzt werden

      Messdaten ohne Dateigrenzen

      Messdaten ohne Dateigrenzen

      ibaHD-Server FunktionsweiseDie bewährte Erfassung und Aufzeichnung von Messdaten mit ibaPDA liefert einzelne Messdateien, die sich mit ibaAnalyzer darstellen und auswerten lassen.

      Will man die Messdaten über einen längeren Zeitraum in der Vergangenheit analysieren oder die Ursache für ein bestimmtes Ereignis finden, war es bisher notwendig, einzelne Messdateien zu untersuchen oder in ibaAnalyzer aneinander zu hängen.

      Ist der Zeitpunkt dieses Ereignisses nicht genau bekannt, gestaltet sich dieses Verfahren mitunter etwas umständlich.

      Deshalb ist eine Aufzeichnung der Messwerte ohne hinderliche Dateigrenzen gerade bei kontinuierlichen Prozessen oder langlaufenden Chargenprozessen von Vorteil, wie beispielsweise bei der Papierherstellung und Veredelung, in Gießereien oder auch in chemischen Anlagen.

      Mit der Software-Komponente ibaHD-Server (Historical Data Server) bietet iba nun die Möglichkeit, Messdaten über lange Zeiträume kontinuierlich aufzuzeichnen und anschließend durchgängig anzuzeigen.

      Schnelles Finden von Ereignissen in der Vergangenheit

      Schnelles Finden von Ereignissen in der Vergangenheit

      In der Ereignistabelle lassen sich mit Hilfe zahlreicher Filterfunktionen schnell Ereignisse in der Vergangenheit finden und die dazugehörigen Signalverläufe anzeigen.Neben der zeitbasierten Aufzeichnung von Signalen lassen sich auch ereignisabhängige Meldungen aufzeichnen und in einer Ereignistabelle anzeigen.

      Die Ereignismeldungen werden durch ein Triggersignal gesteuert und können Variablenfelder für Systeminformationen und individuelle Texte enthalten.

      Mit Hilfe gezielter Abfragen lassen sich in der Ereignistabelle schnell bestimmte Ereignisse in der Vergangenheit finden.

      Wann hat ein Signal einen bestimmten Grenzwert überschritten? Wann war eine Produktionseinheit abgeschlossen?

      Ausgehend von der jeweiligen Meldung kann der Verlauf der dazugehörigen Signale einfach per Mausklick angezeigt werden. Die Signalanzeige springt dazu zu dem Zeitpunkt, zu dem das Ereignis aufgetreten ist.

      Komfortable Übersichts- und Zoom-Funktion

      Komfortable Übersichts- und Zoom-Funktion

      Unterteilt in eine Client- und Server-Komponente fügt sich der HD-Server nahtlos in die Konzepte von ibaPDA-V6, ibaQPanel und ibaAnalyzer ein. Die Server-Komponente läuft als Dienst unter Windows entweder auf dem ibaPDARechner oder auf einem eigenen Server-Rechner im Netzwerk.

      ibaPDA-V6 erfasst und sendet an den HD-Server kontinuierlich Messdaten, die über Wochen, Monate oder sogar Jahre in einer speziellen Dateistruktur gespeichert werden.

      Die spezielle Verdichtungsstruktur der Messdaten gewährleistet, dass sich die Kurven mit wenigen Mausklicks von der kleinsten bis zur höchsten Auflösung heranzoomen lassen.

      Ein Server für mehrere Aufzeichnungen

      Ein Server für mehrere Aufzeichnungen

      Von einem HD-Server können mehrere HD-Aufzeichnungen verwaltet werden. Sowohl die zeitbasierte Aufzeichnung der Signale als auch die Aufzeichnung der Ereignismeldungen werden wie eine normale Datenaufzeichnung in ibaPDA-V6 behandelt.

      Ein ibaPDA-V6-System kann mehrere HD-Aufzeichnungen auf demselben oder auf verschiedenen HD-Servern mit Daten versorgen. So lassen sich beispielsweise Produktions- und Instandhaltungsdaten trennen.

      Welche Signale bzw. Ereignisse gespeichert werden sollen, kann individuell für jede HD-Aufzeichnung festgelegt werden. Genauso können mehrere ibaPDA-Systeme ihre Daten auf denselben HD-Server schreiben, allerdings in unterschiedliche HD-Aufzeichnungen.

      Auf diese Weise lässt sich der HD-Server als übergeordnete Lösung für die Datenaufzeichnung aus mehreren Anlagen eines Werks einsetzen.

      Einfache Bedienung

      Einfache Bedienung

      Bedienung und Konfiguration des ibaHD-Servers erfolgen über die ibaPDA-Client-Software, die auch die Anzeigefunktion der historischen Daten und Ereignistabellen in ibaPDA oder in ibaQPanel zur Verfügung stellt.

      Im gewohnten ibaPDA-V6-Client werden die Signale einfach per Drag & Drop in eine HD-Ansicht gezogen. Spezielle Steuerungselemente, Zoom- und Sprungfunktionen unterstützen das Navigieren entlang der historischen Zeitachse.

      Daten sichern mit Backups

      Ab ibaHD-Server Version 1.6.0 ist es möglich, Back­ups der HD-Ablagen zu erzeugen. Die Backup-
      Funktion bietet flexible Optionen für individuelle Sicherungsstrategien, wie beispielsweise automatisierte Datensicherung nach definiertem Zeitplan, manuelles Sichern mit benutzerdefinierten Parametern, Full-Backup oder differentielles Backup.

      Ein Backup kann wieder in eine bestehende Datenaufzeichnung angehängt werden. Auf diese Weise ist es möglich, historische Daten auf einen anderen HD-Server zu transferieren, um die Daten dort zu analysieren oder falls Daten in der original HD-Aufzeichnung überschrieben wurden, können diese aus dem Backup gelesen und wieder angehängt werden.

      Messdateien importieren

      Die Möglichkeit, auch Messdateien im dat-Format in eine HD-Ablage zu importieren, ist ab ibaHD-Server Version 2.0 verfügbar. Dabei können einzelne Messdateien oder ganze Messdateiverzeichnisse ausgewählt und die Messdateien zeitlich korrekt in die HD-Aufzeichnung überführt werden.

      Auswertung in ibaAnalyzer

      Auswertung in ibaAnalyzer

      Daten aus dem ibaHD-Server lassen sich mit dem iba-Analyseprogramm ibaAnalyzer komfortabel auswerten. Mit Hilfe von Markern oder einer Kalenderfunktion lässt sich ein Zeitraum in der Aufzeichnung definieren und die enthaltenen Messdaten mit allen bekannten Funktionen, inkl. der Erstellung von Berichten, weiterverarbeiten.

      Ein Export des analysierten Zeitraums in eine iba-Messdatei im dat-Format ist ebenfalls möglich.

      Modulares Produktkonzept für individuelle Bedürfnisse

      Modulares Produktkonzept für individuelle Bedürfnisse

      Der Leistungsumfang des HD-Servers lässt sich individuell an die Bedürfnisse des Anwenders anpassen. Die Basislizenzen für ibaHD-Server sind nach der Signalanzahl gestaffelt und enthalten einen HD-Server, zwei HD-Aufzeichnungen und zwei HD-Clients.

      Die mögliche Anzahl von Signalen lässt sich durch Lizenzerweiterungen in mehreren Schritten aufstocken. Für die Anzahl der HD-Aufzeichnungen ist es unerheblich, welche Art von Datenaufzeichnung gewählt wird. Mit den zwei standardmäßigen Datenaufzeichnungen können beispielsweise eine zeitbasierte HD-Aufzeichnung und eine Ereignisaufzeichnung realisiert werden.

      Für den weiteren Ausbau gibt es Lizenzen für weitere HD-Aufzeichnungen (auf demselben Server) und weitere HD-Clients, die den Zugriff auf die historischen Daten eines HD-Servers von mehreren iba-Clients aus erlauben.

      Für jeden Arbeitsplatz, der historische Daten anzeigen soll, ist eine HD-Server Client-Lizenz und die ibaPDA-V6 Client-Software erforderlich.

      Technische Daten entnehmen Sie bitte dem Produktblatt.

      Messdaten erfassen und analysieren

      ibaPDA und ibaAnalyzer sind die zentralen Tools zum Erfassen und Analysieren von Messdaten.

      Der moderne Klassiker der Messwerterfassung

      Analyse und Auswertung
      ohne Zusatzkosten

      Hardware zur Messdatenerfassung

      Unsere Standardprodukte zur Messdatenerfassung.