iba AG

ibaPDA-PLC-Xplorer

Messen von Anfang an

ibaPDA-PLC-Xplorer bietet volle ibaPDA-Funktionalität mit Zugang zu verschiedenen Steuerungen. Ohne zusätzliche Hardware erhält man hier eine preiswerte Möglichkeit, Signale von einer Steuerung zu messen, anzuzeigen und aufzuzeichnen.

Auf einen Blick

  • Messwerterfassung direkt aus der Steuerung
  • Inklusive Schnittstellen für verschiedene Steuerungen
  • Ohne zusätzliche Hardware und ohne Eingriff in die Steuerung
  • Komfortable Auswahl der Operanden mit Symbol-Browser
  • Für 64 Messsignale mit voller ibaPDA-Funktionalität
  • Änderung oder Erweiterung der zu messenden Variablen ohne Programmierung und ohne die Anlage anzuhalten
  • Auswertung mit ibaAnalyzer inklusive
  • Datenerfassung und -analyse gleichzeitig oder unabhängig

Preisanfrage stellen
Sie werden überrascht sein,
wie preiswert wir Ihnen alle
diese Funktionen anbieten können.

Ideale Einstiegslösung

Ideale Einstiegslösung

ibaPDA-PLC-Xplorer ist die ideale Einstiegslösung als PC-basiertes Erfassungs- und Aufzeichnungssystem für unterschiedliche Messdaten in automatisierten Prozessen. ibaPDA-PLC-Xplorer basiert auf dem bisher bekannten Produkt ibaPDA-S7-Analyzer, das die Erfassung und Aufzeichnung von bis zu 64 Signalen aus SIMATIC S7-Systemen ermöglicht.

Das neue Produkt ibaPDA-PLC-Xplorer wurde um weitere Datenschnittstellen erweitert, die zusätzlich die Anbindung von CODESYS-basierten Systemen, Allen-Bradley-, Beckhoff-, B&R-, Logix- und SIGMATEK-Systemen ermöglichen. Damit ist es möglich, aus den gängigsten Steuerungen direkt interne Daten auszulesen, ohne Eingriffe in die Steuerungen selbst vornehmen zu müssen.

ibaPDA-PLC-Xplorer bietet eine wirtschaftliche Lösung für die Fehler- und Störungssuche, bei Inbetriebsetzungen und ist gleichzeitig geeignet für Langzeitanalysen und Prozessoptimierungen.

Zugang ohne zusätzliche Hardware oder Programmierung

Zugang ohne zusätzliche Hardware oder Programmierung

Als preiswerte Softwarelösung bietet ibaPDA-PLC-­Xplorer die volle Funktionalität des Erfassungssystems ibaPDA und kann insgesamt 64 Signale aus bis zu 16 unabhängigen Steuerungen je PLC-Xplorer-Interf­ace aufzeichnen.

Der Zugang zu den SPS-Systemen erfolgt über Standard-Schnittstellen der Systeme - in der Regel über Ethernet - ohne zusätzliche Hardware zur Messwerterfassung. Eine Änderung der Projektierung der Steuerung ist ebenso wenig notwendig wie eine Programmierung.

Freie Operanden-/Symbolauswahl

Freie Operanden-/Symbolauswahl

Komfortable Operandenauswahl im Symbol-BrowserDie Variablenliste der Steuerung lässt sich einfach in ibaPDA-PLC-Xplorer importieren. Gemessen werden können alle E/A-Signale und sonstigen Operanden aus dem Steuerungsprogramm.

Über einen integrierten Symbol-Browser werden die Signale einfach per Mausklick ausgewählt.

Je nach Anforderung kann die Auswahl der Signale flexibel geändert werden – ohne Änderung des SPS-Programms.

Gerade für den mobilen Einsatz bei Service-Fällen bietet diese Flexibilität enorme Vorteile.

Variable Aufzeichnungsprofile

Variable Aufzeichnungsprofile

Wie in ibaPDA lassen sich in ibaPDA-PLC-Xplorer unterschiedliche Aufzeichnungsprofile für verschiedene Einsatzfälle definieren. Für Langzeitanalysen oder Prozessoptimierungen werden Daten kontinuierlich aufgezeichnet, bei der Analyse von Fehlern oder Störungen sind getriggerte Aufzeichnungen hilfreich. Dabei lassen sich Triggerbedingungen zeit- oder ereignisbezogen definieren.

Online-Anzeige

Online-Anzeige

Die Client-Server-Architektur erlaubt, dass der zeitliche Verlauf der Signale auf einem oder mehreren Clients online visualisiert wird - für jeden Client in seiner individuellen Ansicht.

Somit können beispielsweise Steuerungsprogrammierer oder Servicetechniker jeweils die für sie interessanten Bereiche einsehen - natürlich auch mobil mit Laptop.

Neben dem zeitlichen Signalverlauf in Echtzeit bietet der ibaPDA-PLC-Xplorer alle von ibaPDA bekannten Anzeigen wie Oszilloskop-, FFT- oder Digitalanzeige.

Schnittstellen zu S7 Systemen

Schnittstellen zu S7 Systemen

Die Schnittstelle ibaPDA-Interface-S7-Xplorer realisiert den Zugang zu SIMATIC S7-Systemen (LOGO!®, S7-200®, S7-300®, S7-400®, S7-400H®, S7-1200®, S7-1500®). Die Verwendung der Schnittstelle mit der Soft-SPS WinAC (WinLC RTX) und dem Simulationstool PLCSIM ist ebenfalls möglich.

Die Auswahl und Konfiguration der zu messenden Signale ist besonders komfortabel, da mithilfe des Adressbuches auf die symbolischen Signalnamen zugegriffen werden kann.

Schnittstelle zu CODESYS-basierten Systemen

Schnittstelle zu CODESYS-basierten Systemen

Die Schnittstelle ibaPDA-Interface-Codesys-Xplorer ermöglicht den Zugriff auf CODESYS-V2- und CODESYS-V3-basierte SPS-Systeme.

Die zu messenden Werte werden auch hier anhand ihrer symbolischen Namen im Symbol-Browser ausgewählt.

Getestet wurde die Funktion bereits mit Steuerungen von 3S CODESYS, ABB, Danieli, Schneider Electric/Elau und WAGO.

Schnittstelle zu Allen-Bradley-Systemen

Schnittstelle zu Allen-Bradley-Systemen

Die Schnittstelle ibaPDA-Interface-AB-Xplorer ermöglicht den Zugriff auf die Allen Bradley-Steuerungen PLC-5 und SLC500 des Herstellers Rockwell Automation.

Die Auswahl der globalen Operanden wird im I/O-Manager mithilfe der Operandenadressen vorgenommen.

Die Schnittstelle ibaPDA-Interface-Logix-Xplorer ermöglicht den Zugriff auf ControlLogix-, Compact­Logix-, MicroLogix- oder FlexLogix-Steuerungen. Mit dem Logix-Xplorer ist der Zugriff  über Adress­bücher und symbolischer Zugriff möglich.

Schnittstelle zu Beckhoff-Systemen

Schnittstelle zu Beckhoff-Systemen

Die Schnittstelle ibaPDA-Interface-TwinCAT-Xplorer ermöglicht den Zugriff auf Beckhoff-Steuerungen. Die Schnittstelle unterstützt die TwinCAT-Versionen 2 und 3. Die zu messenden Signale können anhand ihrer symbolischen Namen im ibaPDA-Symbol-Browser ausgewählt werden. Dabei stehen alle Symbole zur Auswahl, die in der Steuerung oder in einer Symboldatei gespeichert sind.

Schnittstelle zu B&R-Systemen

Schnittstelle zu B&R-Systemen

Die Schnittstelle ibaPDA-Interface-B&R-Xplorer ermöglicht den Zugriff auf B&R-Steuerungen, wie beispielsweise das X20-System. Im ibaPDA-Symbol-Browser können die zu messenden Signale als Symbol ausgewählt werden. Voraussetzung für die Nutzung ist die Installation und Lizenzierung des B&R PVI-Managers, der nicht in der PLC-Xplorer-Lizenz enthalten ist.

Schnittstelle zu SIGMATEK-Systemen

Schnittstelle zu SIGMATEK-Systemen

Die Schnittstelle ibaPDA-Interface-Sigmatek-Xplorer ermöglicht den Zugriff auf eine SIGMATEK-SPS über TCP/IP. Der ibaPDA-Symbol-Browser ermöglicht den Zugriff auf alle messbaren Symbole (Server, Clients, globale Variablen), basierend auf der importierten Server-Objektliste des SIGMATEK LASAL-Projekts.

Kostenfreie Analyse inklusive

Kostenfreie Analyse inklusive

ibaPDA-PLC-Xplorer erzeugt Messdateien im iba-Format (*.dat), die mit dem kostenlosen Standardwerkzeug ibaAnalyzer** ausgewertet werden können.

Da Datenerfassung und -analyse voneinander getrennt sind, kann die Analyse bereits während der Aufzeichnung oder zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen, beispielsweise durch Experten entfernt von der Anlage.

ibaAnalyzer kann auf mehreren Rechnern laufen, so dass mehrere Benutzer die Daten individuell nach den für sie interessanten Gesichtspunkten analysieren können.

Die Daten können zentral auf einem Server gespeichert oder per E-Mail verschickt werden.

** Die Lizenz für den ibaAnalyzer ist kostenfrei, wenn mit lizenzierter iba-Software
erzeugte Messdateien verarbeitet werden.

Automatisierte Auswertung spart Zeit

Automatisierte Auswertung spart Zeit

ibaAnalyzer bietet detaillierte Anzeigefunktionen sowie breitgefächerte Analyse- und AuswertemöglichkeitenSind die Anforderungen an die Auswertung einmal festgelegt, lässt sich die Analyse automatisieren, um wertvolle Zeit zu sparen. ibaPDA-PLC-Xplorer kann so konfiguriert werden, dass automatisch eine Analyse der letzten Datei gestartet wird.

Weitere Unterstützung bieten die Anwendungen ibaDatCoordinator und der Reportgenerator.

Mit ibaDatCoordinator kann die Datenverwaltung individuell eingerichtet werden, so dass beispielsweise die Messdaten von den Erfassungssystemen abgeholt werden und an zentraler Stelle allen Berechtigten zur Verfügung stehen.

Reports auf Knopfdruck

Reports auf Knopfdruck

Reports in verschiedenen Formaten und individuellen Layouts lassen sich automatisch mit dem
Reportgenerator erstellen und auf Wunsch gleich per E-Mail verschicken. Individuelle Auftrags-, Schicht- oder Produktreports für unterschiedliche Abteilungen wie Produktion, Qualitätsmanagement oder Controlling lassen sich quasi per Knopfdruck erzeugen.

Anbindung an Datenbank

Anbindung an Datenbank

Sollen die Daten in einer Datenbank verarbeitet werden, ermöglicht ibaAnalyzer-DB die Extraktion der Messdaten in eine Datenbank, aber auch die Analyse der Daten aus einer Datenbank. Dabei werden die gängigen Datenbank-Formate unterstützt, z. B. Microsoft SQL-Server, Oracle, IBM DB2-UDB, MySQL, PostgreSQL, Microsoft Access.

Videoüberwachung mit ibaCapture

Videoüberwachung mit ibaCapture

Mit Einführung der neuen Version 4 von ibaCapture ist in ibaPDA-PLC-Xplorer die Anbindung an einen ibaCapture-Server verfügbar. Damit ist es möglich, Mess- und Videodaten synchron aufzuzeichnen.

Für die Videoaufzeichnung sind eine ibaCapture-­Server-Lizenz, die gestaffelt angeboten wird, und separate Kameralizenzen erforderlich. Eine Lösung mit der Anbindung von einer Kamera bietet eine günstige Möglichkeit, zusätzlich Videoüberwachung zur Datenerfassung zu nutzen.

Lizenzen und Erweiterungen

Lizenzen und Erweiterungen

Das Software-Paket ibaPDA-PLC-Xplorer enthält die Datenschnittstellen S7-Xplorer, AB-Xplorer, Codesys-Xplorer, Sigmatek-Xplorer, TwinCAT-Xplorer, B&R-Xplorer und Logix-Xplorer und kann insgesamt 64 analoge bzw. digitale Signale aufzeichnen.

Sind mehr als 64 Signale oder andere Erweiterungen erforderlich, ist ein Upgrade auf ein komplettes ibaPDA-System jederzeit möglich.

Die Mehrfachlizenz von ibaPDA-PLC-Xplorer für 10 User beinhaltet 10 Dongles, so dass jeder Anwender seinen Rechner unabhängig nutzen kann.

Passendes Trainingsangebot

Passendes Trainingsangebot

Das überarbeitete iba-Trainingsprogramm bietet eine Schulung mit dem Titel „Messen und Analysieren mit iba-Messtechnik“.

In dieser 2-tägigen Schulung wird die 2-stufige Vorgehensweise, nämlich die Konfiguration der Messwerte, die Triggerung und Aufzeichnung in ibaPDA sowie die Offline-Analysemöglichkeiten mit ibaAnalyzer erklärt und an Beispielen geschult.

Weiterhin erhalten die Anwender einen Ausblick auf die automatisierte Erstellung von Reports mit ibaDatCoordinator und Reportgenerator.

Technische Daten entnehmen Sie bitte dem Produktblatt.

Messdaten erfassen und analysieren

ibaPDA und ibaAnalyzer sind die zentralen Tools zum Erfassen und Analysieren von Messdaten.

Der moderne Klassiker der Messwerterfassung

Analyse und Auswertung
ohne Zusatzkosten

Hardware zur Messdatenerfassung

Unsere Standardprodukte zur Messdatenerfassung.