Skip to main content

ibaPDA

Die skalierbare Basissoftware um Messdaten zu erfassen

Als zentraler Bestandteil des iba-Systems bewährt sich ibaPDA bereits seit Jahren als eines der vielseitigsten Messwerterfassungssysteme für Instandhaltung und Produktion. Client-Server-Architektur, flexible Aufzeichnung und die einfache Konfiguration dank Auto-Detect sind nur einige der überzeugenden Features.

ibaPDA auf einen Blick

Messwerterfassungssystem für Instandhaltung, Produktion und Qualitätswesen

Anschluss von Automatisierungssystemen verschiedener Hersteller und Generationen

Individuell konfigurierbare Online-Anzeige mit Server-Client-Architektur

Mehrere Aufzeichnungen parallel möglich

Zentraler Konfigurationsdialog mit integrierter Online-Diagnose

Weltweit

über 20.000

Installationen

Technische Features anzeigen

System

 

Ausführung

Client/Server

Anzahl Clients

Standard 2, beliebig erweiterbar mit Einzel-oder Mehrfachlizenzen

Anzahl Signale

Lizenzen signalbasiert und gestaffelt für 64, 256, 1024, 2048 sowie unbegrenzt viele Signale.

Die Angaben gelten für Analog- und Digital­signale in Summe, Aufteilung frei wählbar;
Sonderlizenz ibaPDA-PLC-Xplorer mit 64 Signalen

Software

Windows Vista (32 Bit), Windows Server 2008 (32 Bit), Windows 7 (32/64 Bit), Windows Server 2008 R2 (64 Bit), Windows 8 (32/64 Bit), Windows Server 2012 (64 Bit), Windows 8.1 (32/64 Bit), Windows Server 2012 R2 (64 Bit), Windows 10 (32/64 Bit)

mindestens .NET Framework 4.5.2 erforderlich

Hardware

Rechner mit Multicore CPU 2 GHz, 2048 MB RAM; wir empfehlen die Verwendung von ibaRackline oder ibaDeskline Industrie-PCs

Konfiguration

IO-Manager

Zentrale Konfiguration aller Geräte (Module), Signale, Signalgruppen, Technostrings und Alarme

Anwenderunterstützung durch dynamische Auswahlmenüs bei der Modulkonfiguration

Autodetect

Automatische Erkennung und Anzeige der angeschlossenen Hardware (Plug and Play)

Online-Diagnose

Modul- und Gerätestatus, Signalistwerte

Signalgruppen

Beliebige Signale unterschiedlichen physikalischen Ursprungs können für eine bessere Übersicht gruppiert werden. Die Anzahl der Gruppen ist nicht begrenzt.

Technostring

Unbegrenzte Anzahl Technostrings konfigurierbar, je Technostring beliebig viele Informationseinheiten definierbar, bis zu 10.000 Zeichen je Technostring;

Schnittstellen: COM, TCP/IP, OPC DA, OPC UA, Reflective Memory, Text-Datei, Ethernet/IP, S7-Xplorer, TwinCAT-Xplorer, B&R-Xplorer

Virtuelle Signale/
Formeleditor

Mit Hilfe eines Formeleditors können virtuelle Signale erzeugt, berechnet und verknüpft werden
Virtuelle Signale können angezeigt, aufgezeichnet und mit realen Signalen kombiniert werden

Bildung komplexer Triggersignale, Online-Berechnungen (z. B. Summen, Differenzen)

Alarm- und Signal­ausgaben

Digitale und analoge Ausgangssignale können konfiguriert werden (Formeleditor),
Ausgabezyklus: 50 ms; Ausgabe über ibaFOB-Karte, Profibus-DP oder Reflective memory, OPC DA, OPC UA, Ethernet/IP, TCP/IP Generic, S7-Xplorer

Modulstruktur

(Gerät oder Datenschnittstelle)

Anzahl Signale pro Modul abhängig vom Modultyp

Anzahl und Verteilung von analogen und digitalen Signalen sind bei einigen Modulen frei konfigurierbar

Erfassungszeitbasis

Basistakt: 1 ms bis 1000 ms, schnelle Messungen mit geeigneter Hardware bis 10μs;
Ausgabezeitbasis für Alarmausgaben: 50 ms (Server-Zyklus); Für jedes Modul kann zusätzlich ein individueller Erfassungstakt definiert werden (Vielfaches des Basistaktes)

Datenaufzeichnungen

2 voneinander unabhängige Aufzeichnungen im Basispaket, weitere gegen Lizenz. Je Aufzeichnung ist eine überlappende Aufzeichnung mit 2 oder mehr Dateien möglich. Änderung der Konfiguration der Datenaufzeichnung bedingt keinen Neustart der Messung.

Speicherprofile

Beliebig viele Speicherprofile, die von allen Aufzeichnungen genutzt werden können

Signalverdichtung

Signalspeicherung mit einem Vielfachen des Erfassungstakts;
Optional: Speichern des Momentan-, Mittel-, Min- oder Max-Wertes

Trigger

Je Aufzeichnung: 1 Start- und 1 Stopp-Trigger (oder Trigger-Gruppe) zum Starten / Stoppen der Aufzeichnung. Optional: die Zeit vor und nach der Triggerauslösung kann konfiguriert werden.

Signaldarstellung

Signalanzeigen

Unbegrenzte Anzahl als Andock-Fenster nebeneinander oder hintereinander

Anzahl Kurven

Unbegrenzt je Fenster und je Signalstreifen (Graph)

Spezielle Anzeigen

Oszilloskop, FFT-Anzeige, Digitalmeter, QPanel, Kamerabild

Skalierung

Getrennte oder gemeinsame Y-Achsen, manuelle oder automatische Skalierung

Vorschub

Je Anzeige individuelle Zeitbasis bzw. Vorschubgeschwindigkeit und -richtung; Vorschub kann jederzeit angehalten und fortgesetzt werden, ohne Rückwirkung auf Erfassung oder Aufzeichnung; Zoomen ist bei stehendem Vorschub möglich

Ansichtkonfiguration (Layout)

Beliebig viele Ansichten können konfiguriert und abgespeichert werden

Umschaltung zwischen unterschiedlichen Ansichten während des Betriebes möglich

Bedienung/Information

Aufzeichnungsstatus und Technostring

Anzeige aller definierten Aufzeichnungen mit Angabe von Status, Pfad und Name der Messdatei
Technostring: Anzeige von Status und Inhalt

Ereignisprotokoll

Protokollierung aller systemrelevanten Ereignisse

Transparenz mit System

Das ibaPDA-System (Prozess-Daten-Aufzeichnungs-System) ist das Kernprodukt der iba-Anwendungen. ibaPDA ist ein äußerst leistungsfähiges, PC-basiertes Erfassungs- und Aufzeichnungssystem für unterschiedliche Messdaten in automatisierten technischen Prozessen.

Das modulare Produktkonzept erlaubt hochflexible Konfigurationsmöglichkeiten und bietet passgenaue Lösungen für die unterschiedlichsten Anforderungen

Kontinuierliche Langzeit-Erfassung

von Messwerten, um Prozesse in der Automatisierung weiter zu optimieren

Gezielte Suche von Fehlern

Einsatz als Störschreiber

mit getriggerter Aufzeichnung im Störfall

Eik Spietz
Application & Consulting, iba AG

Sprechen Sie mit einem Experten

Wir werden uns umgehend bei Ihnen melden.

iba_talk_to_expert_de

Sprechen Sie mit einem Experten

Client-Server Architektur

Die Client-Server-Architektur von ibaPDA ermöglicht die Verteilung von Konfiguration, Datenerfassung, Aufzeichnung und Online-Anzeige auf verschiedene Dienste.

Breite Konnektivität

Ein besonderes Merkmal des ibaPDA-Systems ist die breite Konnektivität, die es ermöglicht, Daten aus Steuerungen aller gängigen Hersteller zu erfassen.

Signale satt

ibaPDA wird in mehreren Varianten bzgl. der Signalanzahl angeboten. Zur Verfügung stehen Lizenzen für 64, 256, 1024 und 2048 Signale sowie für eine unbegrenzte Anzahl von Signalen.

Skalierbare Erfassungszeitbasis

Für die normale Messdatenerfassung stehen Zeitbasen von 1 bis 1000 ms zur Auswahl. Für höhere Signaländerungsgeschwindigkeiten können mit speziellen Modulen auch kürzere Erfassungszeiten bis zu 10 µs realisiert werden.

Einfache Konfiguration mit Auto-Detect

In einem zentralen Dialog, dem IO-Manager, werden alle signal- und modulrelevanten Einstellungen vorgenommen. Alle erforderlichen Einstellungsinformationen sind hier klar und übersichtlich dargestellt.

Integrierte Online-Diagnose

Eine im IO-Manager integrierte Diagnosefunktion liefert Informationen über Status und Werte der angeschlossenen Datenquellen. Der Anwender kann somit die Funktion des Systems einfach schon bei der Konfiguration prüfen und ggf. Fehlerquellen lokalisieren.

Vielseitige Technostring-Funktion

Häufig erleichtern Zusatzinformationen zu den reinen Messwerten die spätere Zuordnung und Analyse. Mit Hilfe von sog. „Technostrings“ können dem ibaPDA-System diese Informationen in Form eines ASCII-Strings übermittelt werden.

Virtuelle Signale und Formeleditor

Mit Hilfe von mathematischen Funktionen und logischen Verknüpfungen können in einem Formeleditor beliebige „Virtuelle Signale“ gebildet werden.

Generierung von Alarmen

Bei der Prozessüberwachung kommt es u. a. darauf an, dass Fehler oder Abweichungen sofort erkannt werden. So lassen sich bereits während der Messwerterfassung die Signale auf bestimmte Bedingungen überprüfen, z. B. Vergleich mit Grenzwerten, und daraus Warnungen oder Alarme generieren.

Flexible Aufzeichnungs­möglichkeiten

So vielfältig die Mess- und Überwachungsanforderungen in unterschiedlichen Anlagen sind, so vielfältig sind die Aufzeichnungsmöglichkeiten in ibaPDA.

Komfortable Anzeige und Bedienung

Die Anzeige lässt sich einfach über Buttons und per Drag & Drop individuell für jeden Anwender einrichten. Beliebig viele Signalanzeigen mit beliebig vielen Signalen lassen sich in getrennten oder gemeinsamen Signalstreifen anlegen.

Signalgruppen

Wenn in großen Anlagen Tausende Signale erfasst werden müssen, besteht die Gefahr, den Überblick zu verlieren. Für eine bessere Übersichtlichkeit können Signale aus verschiedenen Quellen, die jedoch technologisch oder thematisch zusammengehören, zu beliebig vielen Signalgruppen kombiniert werden.

Integration in SNMP-Überwachung

Mit der SNMP-Schnittstelle (Simple Network Management Protocol) lässt sich ibaPDA in ein unternehmensweites Netzwerk-Management-System nach dem SNMP-Protokoll integrieren. ibaPDA fungiert dabei als SNMP-Server und unterstützt die SNMP-Protokolle V1, V2c und V3.

Synchronisierung mehrerer ibaPDA-Systeme

Mit der zusätzlichen Lizenz ibaPDA-Multistation lassen sich mehrere ibaPDA-Systeme über LWL synchronisieren. Die synchrone Datenerfassung erfolgt sample-genau mit einer Erfassungszeit von bis zu 10 µs, wobei die ibaPDA-Systeme bis zu 2 km voneinander entfernt stehen können.

Erweiterungen für ibaPDA

Das ibaPDA-System kann durch eine Reihe von nützlichen Add-ons modular mit zusätzlichen Funktionen erweitert werden.

ibaHD-Server

Ereignisse aus der Vergangenheit finden Sie schnell mit dem hochauflösenden Historical Data (HD) Server - auch bei kontinuierlichen und langlaufenden Prozessen. Mit der Zoom-Funktion gelangen Sie schnell von der Jahres-, Monats- oder Wochenübersicht in den Millisekundenbereich.

Mehr erfahren

ibaQDR

Damit Qualitätsdaten bei kontinuierlichen Prozesslinien produktbezogen genutzt werden können, ist es notwendig, Qualitätsdaten längenbezogen zu erfassen. Das Qualitätsdaten-Aufzeichnungssystem ibaQDR erfasst Daten zeitbasiert an unterschiedlichen Messorten und ordnet die Messwerte punktgenau der Produktlänge zu.

Mehr erfahren

ibaQPanel

ibaQPanel ermöglicht die Live-Anzeige von Prozess- und Qualitätsdaten, Zuständen, Ereignissen und Kamerabildern in einer technologiebezogenen Darstellung. Es vereint die Funktionalität einer interaktiven Messgrößendarstellung mit Elementen aus dem HMI-Bereich und ist nahtlos in ibaPDA integriert.

Mehr erfahren

ibaInSpectra - Überwachung von Prozessschwingungen in Echtzeit

Mit ibaInSpectra werden beliebige Schwingungen permanent überwacht und mögliche Fehlerquellen können frühzeitig erkannt werden. Da die ibaInSpectra Library in ibaPDA integriert ist, können neben den reinen Schwingungsanalysen auch mögliche Zusammenhänge zwischen Schwingungseffekten und Prozessverhalten erkannt werden.

Mehr erfahren

Resources

Handbücher

ibaPDA (Teil 1-7) Gesamthandbuch v1.0  
Deutsch | .pdf | 17 MB
ibaPDA (Teil 1/7) Einführung und Installation v6.38  
Deutsch | .pdf | 4 MB
ibaPDA (Teil 2/7) I/O-Manager v6.37  
Deutsch | .pdf | 4 MB
ibaPDA (Teil 3/7) Datenschnittstellen und Module v6.37  
Deutsch | .pdf | 4 MB
ibaPDA (Teil 4/7) Ausdruckseditor v6.37  
Deutsch | .pdf | 4 MB
ibaPDA (Teil 5/7) Datenaufzeichnung v6.37  
Deutsch | .pdf | 2 MB
ibaPDA (Teil 6/7) Datenvisualisierung v6.38  
Deutsch | .pdf | 6 MB
ibaPDA (Teil 7/7) Anhang v6.37  
Deutsch | .pdf | 1 MB
ibaPDA Watchdog v1.1  
Deutsch | .pdf | 651 KB
ibaPDA-Multistation v1.0  
Deutsch | .pdf | 756 KB

Aktuelle Software

ibaPDA v6.38.10  
Englisch | Deutsch | Russisch | Italienisch | Spanisch | Französisch | .exe | 58 MB

Broschüren

iba Training

Erweitern Sie Ihre Fähigkeiten und lernen aus erster Hand von iba-Experten. Unser Training wird Ihnen helfen ibaPDA in kurzer Zeit beherrschen zu können.

Unsere nächsten Trainingstermine

Bestellinformationen

Bitte wenden Sie sich an uns für Details.

Order no. Name Description
30.600640 ibaPDA-V6-64 Basic package with server/client application, for 64 measuring signals
30.602560 ibaPDA-V6-256 Basic package with server/client application, for 256 measuring signals
30.610240 ibaPDA-V6-1024 Basic package with server/client application, for 1024 measuring signals
30.620480 ibaPDA-V6-2048 Basic package with server/client application, for 2048 measuring signals
30.666660 ibaPDA-V6-unlimited Basic package with server/client application, for unlimited measuring signals
30.001930 ibaPDA Multistation License License extension Multistation application
30.670011 ibaPDA-V6-Single Client Extension with one more client
30.670015 ibaPDA-V6-Multi Client Extension with five more clients
30.001912 Upgrade-PDA-V6-64 to PDA-V6-256 License extension 64 signals to 256 signals
30.001914 Upgrade-PDA-V6-256 to PDA-V6-1024 License extension 256 signals to 1024 signals
30.001915 Upgrade-PDA-V6-1024 to PDA-V6-2048 License extension 1024 signals to 2048 signals
30.001916 Upgrade-PDA-V6-2048 to PDA-V6-unlimited License extension more than 2048 signals
30.670001 ibaPDA-V6-Data-Store Add-on license for writing two more measurement files (*.dat)
30.670005 ibaPDA-V6-Ultra-Data-Store Add-on license for additional data-storage, 255 measurement files (*.dat) with 20 signals each. Number of files will be reduced, with more signals.
30.670050 ibaPDA-SNMP-Server+ Advanced SNMP Server function
30.670051 ibaPDA-OPC-UA-Server+ Advanced OPC UA Server function
Order no. Name Description
31.000001 ibaPDA-Interface-S7-Xplorer Xplorer interface for Simatic S7-200/300/400/1200/1500/WinAC/Logo!
31.000002 ibaPDA-Interface-Codesys-Xplorer Xplorer interface for Codesys-based systems (V2 and V3)
31.000003 ibaPDA-Interface-AB-Xplorer Xplorer interface for Allen-Bradley PLC5 and SLC500
31.000004 ibaPDA-Interface-Sigmatek-Xplorer Xplorer interface for Sigmatek systems
31.000005 ibaPDA-Interface-TwinCAT-Xplorer Xplorer interface for Beckhoff systems
31.000006 ibaPDA-Interface-B&R-Xplorer Xplorer interface for B&R systems
31.000007 ibaPDA-Interface-Logix-Xplorer Xplorer interface for Allen-Bradley Logix systems
31.100008 ibaPDA-Interface-MELSEC-Xplorer Xplorer interface for Mitsubishi MELSEC systems
31.000030 ibaPDA-Interface-SINAMICS-Xplorer Xplorer interface for SINAMICS drives
31.000031 ibaPDA-Interface-SIMOTION-Xplorer Xplorer interface for SIMOTION systems
31.001044 ibaPDA-Interface-Drive-Xplorer Xplorer interfaces for drives (SIMOTION, SINAMICS)
31.001111 ibaPDA-Interface-OPC-UA-Client OPC UA communication interface, OPC UA Client
31.001005 ibaPDA-Interface-EtherNet/IP EtherNet/IP communication interface
31.001010 ibaPDA-Interface-HPCI-DGM200P HPCI-DGM200P communication interface
31.001011 ibaPDA-Interface-LANDSCAN LANDSCAN communication interface (infrared line scanner)
31.001012 ibaPDA-Interface-LMI-Gocator LMI Gocator communication interface (laser profile sensor)
31.001013 ibaPDA-Interface-Raytek Raytek communication interface (infrared line scanner)
31.001020 ibaPDA-Interface-Modbus-TCP-Server Modbus TCP/IP communication interface; Modbus Server
31.001021 ibaPDA-Interface-Modbus-Serial PDA Modbus over SerialLine communication interface
31.001022 ibaPDA-Interface-Modbus-TCP-Client Modbus TCP/IP communication interface; Modbus Client
31.001026 ibaPDA-Interface-AN-X-DCSNet AN-X Automax communication interface
31.001030 ibaPDA-Interface-RAW-Ethernet Raw-Ethernet communication interface
31.001040 ibaPDA-Interface-S7-TCP/UDP S7-TCP/UDP communication interface
31.001042 ibaPDA-Interface-PLC-Xplorer PLC-Xplorer communication interfaces (S7, Codesys, Allen Bradley, B&R, Beckhoff, Sigmatek, Logix, Mitsubishi MELSEC)
31.001045 ibaPDA-Interface-SCRAM-Net SCRAM-Net communication interface
31.001046 ibaPDA-Interface-Toshiba-ADMAP JAMI1 Toshiba ADMAP communication interface
31.001047 ibaPDA-Interface-TC-net Communication interface for Toshiba TC-net network
31.001055 ibaPDA-Interface-Sisteam-TCPIP Sisteam TCP/IP communication interface
31.001056 ibaPDA-Interface-TDC-TCP/UDP Simatic TDC TCP/UDP communication interface
31.001065 ibaPDA-Interface-VIP-TCP/UDP ABB VIP-Protokoll TCP/UDP communication interface
31.001070 ibaPDA-Interface-EGD Ethernet Global Data Memory communication interface
31.001075 ibaPDA-Interface-Generic-UDP Generic-UDP/IP protocol communication interface
31.001076 ibaPDA-Interface-Generic-TCP Generic-TCP/IP protocol communication interface
31.001080 ibaPDA-Interface-GCOM GCOM für ABB Stressometer communication interface
31.001090 ibaPDA-Interface-IEC61850-Client communication protocol for IEC61850-Client
31.001220 ibaPDA-Reflective-Memory Reflective Memory Access communication interface
31.001350 ibaPDA-Interface-Profinet-CP Profinet CP interface to CP1616
Order no.NameDescription
31.001300ibaPDA-Request-HPCIHPCI system, HPCI symbolic request channels
31.001302ibaPDA-Request-HiPACSymbolic request channels for Danieli HiPAC PLC
31.001310ibaPDA-Request-S7-DP/PNSimatic S7 system, S7 symbolic request via ibaBM-DP/PN
31.001311ibaPDA-Request-S7-UDPSimatic S7 system, S7 symbolic request of internal variables, access via UDP protocol
31.001320ibaPDA-Request-SDSimadyn-D system, Simadyn-D symbolic request channels
31.001330ibaPDA-Request-TDCTDC System, Simatic TDC request via FO connection
31.001340ibaPDA-Request-X-PactX-Pact system, X-Pact interface to PROBAS system
31.001360ibaPDA-Request-FM458/TDCFM458/TDC System, FM458/TDC request via Profibus