Skip to main content

ibaCapture

Videos und Messdaten synchron aufzeichnen und analysieren

Das Videoaufzeichungssystem ibaCapture zeichnet zusammen mit ibaPDA Kamerabilder, HMI-Bilder und Messdaten synchron auf - kontinuierlich oder ereignisgesteuert. Wichtige Ereignisse können automatisch als Standbild abgespeichert werden. Die exakte Verbindung und gleichzeitige Anzeige von aufgezeichneten Messdaten und visuellen Informationen mit ibaAnalyzer bietet eine völlig neue Qualität der Prozessanalyse.

ibaCapture auf einen Blick



  • Synchrone Aufzeichnung von Videobildern und Messdaten mit ibaPDA
  • Kontinuierliche und ereignisgesteuerte Aufzeichnung
  • Integration von HMI-Bildern und Bildern aus ibaVision als virtuelle Kameras
  • Geschützte Speicherbereiche für wichtige Sequenzen
  • Bis zu 64 Kameras (analog, IP, GigE oder virtuell) erfassen und online visualisieren
  • Betrachtung und Auswertung von Videosequenzen und Messdaten mit ibaAnalyzer
  • Livebild-Anzeige als Ersatz für CCTV-System
  • Ereignisgesteuerte Umschaltung der Anzeige (Szenario-Player)

Messen, sehen, verstehen

Alles im Blick
Mit ibaCapture können Livebilder von Videokameras und HMI-Systemen synchron zu den Messwerten mit ibaPDA erfasst und aufgezeichnet werden.

Zeitsynchrone Videos und Messdaten
Die Bildinformationen können mit den dazu passenden Prozesssignalen messpunktgenau betrachtet werden. Dadurch lassen sich Zusammenhänge besser verstehen, die oftmals auf den ersten Blick nicht erkennbar sind.

Bessere Prozessüberwachung
Der Einsatz von Kameras verbessert die Prozessüberwachung überall dort, wo Vorgänge nur schwer messbar sind bzw. Prozessschritte nicht zuverlässig mit Sensoren erfasst werden können.

Produkt Highlights

Synchrone Datenaufzeichnung mit ibaPDA

Während der Messung und Datenaufzeichnung steht ibaPDA über das Netzwerk in ständiger Verbindung mit dem ibaCapture-Server, der die Bilddaten aufzeichnet und speichert. Synchronisationssignale werden in der Messdatei gespeichert und stellen den Bezug zur Videoquelle her.

Zeitrichtiges Abspielen des Videos

In ibaAnalyzer bewegt das Abspielen des Videos zeitrichtig den Marker in den Messkurven und das Bewegen des Markers über die Messkurven zeigt stets das dazu passende Bild. Bei getriggerten Aufnahmen kann die Videosequenz mit einem Klick auf das Triggersignal geöffnet werden.

64 unterschiedliche Kameras

ibaCapture unterstützt analoge Kameras, IP-Kameras sowie GigE Vision®-konforme Kameras. Pro ibaCapture-Server lassen sich bis zu 64 Kameras der unterschiedlichen Typen anschließen, die auch gemischt betrieben werden können.

Produkteigenschaften

Topologie

In einem Netzwerk können mehrere ibaCapture-Server installiert werden. Dabei ist es möglich, von mehreren ibaPDA-Systemen auf einen ibaCapture-Server zuzugreifen, aber auch mit einem ibaPDA-System auf mehrere ibaCapture-Server.

Kontinuierliche und getriggerte Aufzeichnung

Neben der kontinuierlichen Videoaufzeichnung können zudem Prozessabschnitte von besonderem Interesse ereignisgesteuert aufgezeichnet werden.

Einfache Konfiguration

Mit dem ibaCapture-Manager werden die angeschlossenen Kameras konfiguriert. Für jede Kamera können die passenden Videoparameter, wie Bitrate, Bildfrequenz, Auflösung, etc. eingestellt werden.

Livebild-Anzeige und Wiederholung

Die Videobilder können live und als Wiederholung mit einstellbarer Geschwindigkeit im ibaPDA-Client, in ibaQPanel oder im ibaCapture-Manager betrachtet werden.

RTSP-Server

Mit dem integrierten RTSP-Server ist es möglich, Video vom ibaCapture-Server zu Videoplayern von Drittanbietern zu streamen.

Szenario-Player in ibaQPanel

Wenn viele Anzeigen gleichzeitig überwacht werden müssen, ist es leicht möglich, den Überblick zu verlieren. Mit dem Szenario-Player können in ibaQPanel Trigger eingerichtet werden, um prozessgesteuert auf eine bestimmte Kameraansicht umzuschalten.

Erfassung und Datenablage

Die Videostreams der Kameras werden zentral vom ibaCapture-Server erfasst und in komprimierter Form auf der Festplatte gespeichert, für jede Kamera in einem eigenen Bereich.

Benutzerverwaltung

ibaCapture verfügt über ein System zur Benutzerverwaltung, um Zugriffsrechte auf Videos flexibel einstellen zu können.

Synchrone Datenaufzeichnung mit ibaPDA

Während der Messung und Datenaufzeichnung steht ibaPDA über das Netzwerk in ständiger Verbindung mit dem ibaCapture-Server, der die Bilddaten aufzeichnet und speichert.

Unterstützte Kameras

ibaCapture unterstützt analoge Kameras, IP-Kameras sowie GigE Vision®-konforme Kameras.

Besonderheiten bei GigEVision Kameras

Wenn es darum geht, sehr schnelle Bewegungen in hoher Qualität zu erfassen, bieten GigE Vision-konforme Kameras (GigE- Kameras) besondere Möglichkeiten.

High-speed Hardware für GigE-Kameras

Für die optimale Leistung bei der Bilderfassung benötigt ibaCapture-Server eine spezielle Netzwerkkarte für GigE-Kameras.

10GigE-Unterstützung

In aktuellen Versionen unterstützt ibaCapture auch Kameras mit GenICam-Protokoll, die eine 10GigE-Schnittstelle bieten.

Virtuelle Kameras

Als virtuelle Kamera werden Bildschirminhalte von HMI-Stationen sowie Ausgabebilder von ibaVision-Programmen erfasst und dargestellt.

Zusammenhänge zwischen Bedienung und Prozess aufdecken

Visuelle Informationen der HMI-Bedienstationen inklusive Bedieneingriffe werden synchron mit Prozessdaten aus ibaPDA mit Hilfe der virtuellen Kameras aufgezeichnet.

Visuelle Signale aus der industriellen Bildverarbeitung

Die Software ibaVision verarbeitet Videodaten, die mit ibaCapture aufgezeichnet wurden, und extrahiert daraus visuelle Signale oder auch verarbeitete Bilder mit zusätzlichen Bildinformationen.

Offline-Analyse von Videobildern und Messdaten

Die Messdaten und Videosequenzen können in ibaAnalyzer betrachtet und ausgewertet werden.

ibaCapture

Tutorials

How to set up an ONVIF camera (01)
In this video you are going to learn how to quickly set up an ONVIF compliant camera in ibaCapture. As a prerequisite, make sure that the camera is switched on and reachable over the network.
How to display live and recorded video (02)
In this video we are going to show you how to show video in ibaCapture Manager Camera View. As a prerequisite, you need to have an ibaCapture Server with at least one camera set up for recording.
How to connect ibaPDA with ibaCapture (03)
In this video we are going to show you how to set up a connection between ibaCapture and ibaPDA in order to synchronize data and video acquisition.

Sprechen Sie mit einem Experten

Bitte füllen Sie das Formular aus und wir werden uns umgehend bei Ihnen melden.

Datenschutzerklärung

Nahtlose Integration industrieller Bildverarbeitung

mit ibaVision und ibaPDA

ibaVision

ibaVision integriert professionelle industrielle Bildverarbeitung in das iba-System und ermöglicht die visuelle Überwachung und Analyse von Prozessen. Qualitätskontrollen lassen sich automatisiert während der Produktion in Echtzeit durchführen und ermöglichen frühzeitige Eingriffe in den Prozess, bevor größere Fehler auftreten.

ibaPDA

Als zentraler Bestandteil des iba-Systems bewährt sich ibaPDA bereits seit Jahren als eines der vielseitigsten Messwerterfassungssysteme für Instandhaltung und Produktion. Client-Server-Architektur, flexible Aufzeichnung und die einfache Konfiguration dank Auto-Detect sind nur einige der überzeugenden Features.

Ressourcen

Deutsch, .pdf, 10.7 MB
Deutsch, .pdf, 2.3 MB
Deutsch, .pdf, 9.9 MB
Deutsch, .pdf, 1.4 MB