Skip to main content

SPS-Magazin 7/2016

Netzrückwirkung erkennen

Elektroenergiequalität (EEQ) wird durch Merkmale wie Frequenz, Höhe, Kurvenform und Symmetrie der Außenleiterspannungen definiert. Sie wird durch das immer dezentraler gespeiste Versorgungsnetz selbst, aber auch von den beim Stromabnehmer vorhandenen Verbrauchern in zunehmendem Maße negativ beeinflusst.

Ein System zur normgerechten Erfassung der Energiequalitätsparameter ist das Messmodul ibaPQU-S, das zusammen mit dem Aufzeichnungssystem ibaPDA die erfassten Qualitätsdaten mit den Anlagen-/Prozessdaten in Zusammenhang bringt und so eine Ermittlung von Ursachen ermöglicht [...].