Skip to main content

Datenschutzerklärung

Die iba AG misst dem Schutz personenbezogener Daten höchste Bedeutung zu. Bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten wahren wir die datenschutzrechtlichen Vorschriften.

Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Interessenten, Kunden, Lieferanten, Geschäftspartner, Dritte und Bewerber über die Datenverarbeitung innerhalb der iba AG Fürth.

Wir setzen technische und organisatorische Sicherungsmaßnahmen ein, um Ihre der iba AG zur Verfügung gestellten Daten durch zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden fortlaufend an die technologischen Entwicklungen angepasst.

Soweit wir neue Produkte oder Dienstleistungen einführen, Internet-Verfahren sich ändern oder wenn sich die Internet- und EDV-Sicherheitstechnik weiterentwickelt, ist die "Datenschutzerklärung" zu aktualisieren. Wir behalten uns daher vor, die Erklärung gegebenenfalls zu ändern oder zu ergänzen. Die Änderung werden wir an dieser Stelle veröffentlichen. Der aktuelle Stand der Datenschutzerklärung datiert vom 10.07.2018.

Verantwortliche/r im Sinne des Datenschutzrechts ist:
iba AG, Königswarterstrasse 44, 90762 Fürth, info@iba-ag.com, Telefon: +49 (911) 97282-14

Kontaktdaten des/der Datenschutzbeauftragten:
Die Datenschutzbeauftragte der  iba AG ist unter der vorstehenden Anschrift und unter datenschutz@iba-ag.com erreichbar.

1. Interessenten, Kunden, Lieferanten, Geschäftspartner

Wir verarbeiten die folgenden personenbezogenen Daten unser Geschäftspartner und Dritter:

  • Vor- und Nachname, Anrede, ggf. Titel
  • Postanschrift/en
  • Telefonnummer/n
  • ggf. Telefaxnummer/n
  • E-Mail-Adresse/n
  • für die angemessene Kundenverwaltung benötigte Informationen

2. Bewerber

Wir verarbeiten die folgenden personenbezogenen Daten unser Bewerber:

  • Vor- und Nachname, Anrede, ggf. Titel
  • Postanschrift/en
  • Telefonnummer/n
  • ggf. Telefaxnummer/n
  • E-Mail-Adresse/n
  • freiwillig zur Verfügung gestellte Informationen im Rahmen einer Bewerbung (Lebenslauf, Ausbildungsverlauf, Zeugnisse, Qualifikationen, ggf. Gehaltswunsch)

3. Zweck der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten personenbezogene Daten zu Zwecken der

  • Ausführung und Abwicklung von Verkaufs- und Einkaufsvorgängen einschließlich der Korrespondenz
  • Vorvertraglicher Informationsaustausch zu Angeboten im Verkauf und Einkauf
  • Kundenverwaltung inklusive Support und Schulungstätigkeiten
  • Zur Anbahnung und Durchführung eines Beschäftigungsverhältnisses

4. Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitung bei der iba AG sind

  • Art. 6 Abs. 1 Unterabsatz 1 Buchstabe b DSGVO zur Erfüllung eines Handelsgeschäfts oder im Rahmen einer Anstellung bzw. im Beschäftigungsverhältnis,
  • Art. 6 Abs. 1 Unterabsatz 1 Buchstabe a DSGVO, soweit Sie uns Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke gegeben haben.

5. Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte

Wir geben personenbezogene Daten im Rahmen einer Geschäftsanbahnung, Vorvertraglicher Aktivtäten, Kundenverwaltung und –pflege sowie Support und Schulungsmaßnahmen an folgende Empfänger weiter:

  • Zuständige Landesniederlassung der iba AG für Vertrieb und Support, wenn eine Betreuung von einer anderen Niederlassung der iba AG aufgrund innerbetrieblicher Regelungen erfolgen muss.
  • Banken, Kreditinstitute, Versicherungen und Berufsgenossenschaften
  • je nach Auftrag an weitere Empfänger, die wir mit Ihnen abstimmen

6. Datenübermittlung in Drittstaaten

Eine Datenübermittlung in Drittstaaten (Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums – EWR) findet nur statt, soweit dies zur Anbahnung einer Geschäftstätigkeit im Zuständigkeitsgebiet unserer Niederlassungen erforderlich oder Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben oder dies anderweitig gesetzlich zulässig ist. In diesem Fall ergreifen wir Maßnahmen, um den Schutz Ihrer Daten sicherzustellen, beispielsweise durch vertragliche Regelungen. Wir übermitteln ausschließlich an Empfänger, die den Schutz Ihrer Daten nach den Vorschriften der DSGVO für die Übermittlung an Drittländer (Art. 44 bis 49 DSGVO) sicherstellen.

7. Aufbewahrungsfristen

Die personenbezogenen Daten werden bei uns für die Dauer der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gespeichert. In der Regel sind dies 10 Jahre zuzüglich einer Karenzzeit von weiteren 2 Jahren, um Fälle einer möglichen Ablaufhemmung zu erfassen. Nach Ablauf von 12 Jahren prüfen wir, ob Gründe für eine weitere Aufbewahrung vorliegen.

8. Rechte betroffener Personen

Sie haben folgende Rechte als „betroffene Person“, deren Daten wir verarbeiten:

  • Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO
  • Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO
  • Recht auf Löschung („Vergessenwerden“) nach Art. 17 DSGVO
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO
  • Recht auf Übertragung Ihrer Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format nach Art. 20 DSGVO

Soweit wir die Verarbeitung für bestimmte Zwecke Ihrer personenbezogenen Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung durchführen, haben Sie nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Nach Erhalt Ihres Widerrufs werden wir die Datenverarbeitung für die Zwecke einstellen, für die Sie uns die Einwilligung erteilt haben. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung vor Erhalt Ihres Widerrufs bleibt unberührt.

Widerspruchsrecht: Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten zur Wahrung von berechtigten Interessen im Sinne von Art. 6 Abs. 1 Unterabsatz 1 Buchstabe f DSGVO verarbeiten, haben Sie nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO das Recht, dieser Verarbeitung aus Gründen zu widersprechen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Gegen die Verarbeitung zu Zwecken der Direktwerbung können Sie gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO jederzeit ohne Begründung widersprechen. Um Ihr Widerspruchsrecht auszuüben, genügt eine formlose Mitteilung an uns per E-Mail an datenschutz@iba-ag.com mit der Angabe, welcher Datenverarbeitung Sie widersprechen.

Wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die Datenschutz-Grundverordnung verstößt, haben Sie das Recht zur Beschwerde nach Art. 77 Abs. 1 DSGVO bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz (in der Regel Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit). Die Beschwerde kann insbesondere bei der Aufsichtsbehörde eingelegt werden, die am Ort Ihres gewöhnlichen Aufenthalts, Ihres Arbeitsplatzes oder des mutmaßlichen Verstoßes zuständig ist. Am Sitz der iba AG ist folgende Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zuständig: Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht, Postfach 606, 91511 Ansbach

9. Kontaktaufnahme über Webformular

Formulare auf unserer Website dienen der Kontaktaufnahme um beispielsweise weiterführende Informationen zu erhalten oder sich zu Seminaren, Schulungen und Events anzumelden.

In jedem Formular verweisen wir auf diese Datenschutzerklärung und lassen uns die Verarbeitung der Nutzerdaten bestätigen. Erfasst werden folgende Daten: Vorname, Name, E-Mail-Adresse, Firmenname, formularspezifische Inhalte.

Die Einwilligung des Nutzers ist die Rechtsgrundlage zur Verarbeitung seiner Daten laut Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO.

10. Anmeldung zum Newsletter

Newsletter stellen bei der iba AG einen kostenfreien Service da, sich über Neuigkeiten, Events und Produkte zu informieren.

Bei Anmeldung erfassen wir neben den personenbezogenen Daten wie Vorname, Name, E-Mail-Adresse, Firmenname auch die von der Person ausgewählten Schwerpunkte und das Datum. Des Weiteren verweisen wir auf diese Datenschutzerklärung und lassen uns die Verarbeitung der Nutzerdaten bestätigen.

Nach Anmeldung versenden wir eine Mail nach dem sogenannten Double-opt-in-Verfahren in der die Anmeldung bestätigt wird. Dem Empfang kann jederzeit durch den Abmeldelink (Opt-out), der sich in jedem Newsletter befindet, widersprochen werden.

Zur Optimierung unseres Newsletters erfassen wir die Öffnungs- und Klickraten.
Erfolgt eine Abmeldung vom Newsletter werden die personenbezogenen Daten zeitnah gelöscht.
Die Einwilligung des Nutzers ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletter laut Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO.

11. Registrierung auf der Website

Durch Registrierung auf unserer Website können unentgeltlich weitere Downloads wie Software und Handbücher im Downloadbereich geladen werden.

Bei der Registrierung erfassen wir neben den personenbezogenen Daten wie Vorname, Name, E-Mail-Adresse, Firmenname, Straße, Postleitzahl, Ort und Telefonnummer. Des Weiteren verweisen wir auf diese Datenschutzerklärung und lassen uns die Verarbeitung der Nutzerdaten bestätigen.

Personenbezogene Daten, die uns über unsere Website mitgeteilt worden sind, werden nur so lange gespeichert, bis der Zweck erfüllt ist, zu dem sie uns anvertraut wurden. Soweit handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen zu beachten sind, kann die Speicherdauer zu bestimmten Daten bis zu zehn Jahre betragen.

Ist ein erstellter Account für zwölf Monate inaktiv, löschen wir diesen und die überlassenen personenbezogenen Daten.

Die Einwilligung des Nutzers ist die Rechtsgrundlage zur Verarbeitung seiner Daten laut Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO.

12. Anmeldung zu Webinaren

Webinare werden bei der iba AG als Ergänzung des Seminarangebotes, zur Vermittlung von Produktthemen und Präsentationen verwendet.

Um teilnehmen zu können werden in der Regel bei Webinaren folgende Daten abgefragt: Vorname, Name, E-Mail-Adresse, Firmenname.

Sie finden über das Internet statt. Wir verwenden für die Durchführung unserer Webinarangebote die Software GotoWebinar von der Firma LogMeIn Inc.

Für die Bereitstellung dieses Dienstes und die damit verbundene Datenverarbeitung ist LogMeIn, Inc. der Auftragsverarbeiter. Die Datenschutzerklärung von LogMeIn finden Sie hier. Für die auftragsbezogene Durchführung des Webinars übermitteln wir Ihre Anmelde- bzw. Kundendaten an LogMeIn, Inc.

Während und nach der Durchführung des Webinars werden Statistikdaten an iba AG übermittelt. Nehmen Sie an einem Webinar teil, stellen oder beantworten eine Frage während des Webinars, erhalten wir zusätzlich zu Ihren Anmeldedaten Informationen über die Teilnahmedauer, Interesse an dem Webinar, die gestellte Frage, bzw. Antwort zur Verbesserung des Kundenservice oder Ausbau der Nutzerzufriedenheit. Diese werden uns von LogMeIn als Datenexport bereitgestellt.

Es wird eine verschlüsselte Verbindung zwischen Ihnen und dem Organisator des Webinars aufgebaut. Die im Rahmen dieser Sitzung übermittelten Ton- oder Bildinformationen werden von uns ggf. aufgezeichnet. Die Teilnehmerliste wird nicht dargestellt und somit keine personenbezogenen Daten bei der Aufzeichnung übermittelt. Durch Ihren Klick auf „Teilnehmen“ bestätigen Sie, dass Sie keine Aufzeichnung oder Bildschirmkopien dieser Sitzung erstellen werden.

13. Google Fonts

Wir setzen in unserem Internetauftritt Google Fonts zur Darstellung externer Schriftarten ein.

Um die Darstellung bestimmter Schriften in unserem Internetauftritt zu ermöglichen, wird bei Aufruf unseres Internetauftritts eine Verbindung zu dem Google-Server in den USA aufgebaut.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unseres Internetauftritts.

Durch die bei Aufruf unseres Internetauftritts hergestellte Verbindung zu Google kann Google ermitteln, von welcher Website Ihre Anfrage gesendet worden ist und an welche IP-Adresse die Darstellung der Schrift zu übermitteln ist.

Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen: https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.
Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch Google erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://policies.google.com/privacy.

14. Google Maps

Wir setzen in unserem Internetauftritt Google Maps zur Darstellung unseres Standorts, zur Darstellung von Veranstaltungsorten sowie zur Erstellung von Anfahrtsbeschreibungen ein.

Sofern Sie die in unseren Internetauftritt eingebundene Komponente Google Maps aufrufen, speichert Google über Ihren Web-Browser ein Cookie auf Ihrem Endgerät. Um Standorte anzuzeigen und Anfahrtsbeschreibungen zu erstellen, werden Ihre Nutzereinstellungen und -daten verarbeitet. Hierbei können wir nicht ausschließen, dass Google Server in den USA einsetzt.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Optimierung der Funktionalität unseres Internetauftritts.

Durch die so hergestellte Verbindung zu Google kann Google ermitteln, von welcher Website Ihre Anfrage gesendet worden ist und an welche IP-Adresse die Anfahrtsbeschreibung zu übermitteln ist.

Sofern Sie mit dieser Verarbeitung nicht einverstanden sind, haben Sie die Möglichkeit, die Installation der Cookies durch die entsprechenden Einstellungen in Ihrem Web-Browser zu verhindern.

Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen: https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.
Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch Google erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://policies.google.com/privacy.
Die Nutzung von Google Maps sowie der über Google Maps erlangten Informationen erfolgt nach den Google-Nutzungsbedingungen https://policies.google.com/terms und den Geschäftsbedingungen für Google Maps https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html.

15. YouTube

Wir haben YouTube-Videos in unseren Internetauftritt eingebunden, die auf www.youtube.com gespeichert sind und von unserem Internetauftritt aus direkt abgespielt werden können.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Qualitätsverbesserung unseres Internetauftritts.

Um Videos anzeigen zu können, wird eine Verbindung zu YouTube-Servern in den USA hergestellt, sobald Sie eine unserer Webseiten aufrufen, auf der ein YouTube-Video eingebettet ist.
Diese Verbindung ist erforderlich, um das jeweilige Video auf unserem Internetauftritt über Ihren Web-Browser darstellen zu können. Im Zuge dessen wird YouTube zumindest Ihre IP-Adresse, das Datum inklusive Uhrzeit sowie die von Ihnen besuchte Webseite erfassen und verarbeiten. Zudem wird eine Verbindung zu dem Werbenetzwerk "DoubleClick" von Google hergestellt.

Wenn Sie gleichzeitig bei YouTube eingeloggt sind, weist YouTube die Verbindungsinformationen Ihrem YouTube-Konto zu. Möchten Sie das verhindern, müssen Sie sich entweder vor dem Besuch unseres Internetauftritts bei YouTube ausloggen oder die entsprechenden Einstellungen in Ihrem YouTube-Benutzerkonto vornehmen.
Zum Zwecke der Funktionalität sowie zur Analyse des Nutzungsverhaltens speichert YouTube dauerhaft Cookies über Ihren Web-Browser auf Ihrem Endgerät. Falls Sie mit dieser Verarbeitung nicht einverstanden sind, haben Sie die Möglichkeit, die Speicherung der Cookies durch eine Einstellung in Ihrem Web-Browsers zu verhindern.

YouTube ist ein Tochterunternehmen von Google. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen: https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.
Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch Google erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://policies.google.com/privacy.

16. Nutzungsanalyse der Website

Diese Website benutzt Piwik, eine Software zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Piwik verwendet sogenannte "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die unsererseits eine Analyse der Benutzung der Website ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unseres Internetangebotes werden auf einem Server der iba AG gespeichert. Durch die automatische Anonymisierung der IP-Adressen mit dem Plugin AnonymizeIP werden IP-Adressen in Piwik in gekürzter Form gespeichert - die erhobenen Daten können somit nicht mehr bestimmten Personen zugeordnet werden.

Für Analysezwecke wird das Tool "Google Search Console" genutzt, das dem Internetseitenbetreiber ein nicht personenbezogenes Analyseergebnis der Website-Besucher zur Verfügung stellt.

Wir benutzen diese Informationen, um die Nutzung unseres Internetangebotes auszuwerten. Eine Verknüpfung der gespeicherten Daten mit anderen Datenquellen oder eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt.

Widerruf der Datenerfassung durch Piwik

Durch das Deaktivieren der Webanalyse wird ein "Permanenter Cookie" auf Ihrem Computer gespeichert, sofern Ihre Browsereinstellungen dies zulassen. Dieser Cookie dient dem Zweck, der Analysesoftware zu signalisieren, Ihren Browser nicht zu erfassen. Sollten Sie in Ihrem Browser das automatische Löschen der Cookies aktiviert haben, wird beim Beenden des Programms auch der Deaktivierungs-Cookie gelöscht. In diesem Fall müssen Sie beim nächsten Aufruf dieser Website der Datenerfassung erneut widersprechen. Auch wenn Sie einen anderen Computer oder einen anderen Webbrowser verwenden, müssen Sie der Erfassung Ihrer Daten erneut widersprechen.

Sofern Ihr Browser die "Do-Not-Track"-Technik unterstützt und Sie diese aktiviert haben, wird Ihr Besuch automatisch ignoriert.

17. Links auf andere Websites

Wir als Betreiber der Website haben keinen Einfluss auf die inhaltliche Ausgestaltung der verlinkten Seiten. Diese wurden vor der Freischaltung der Links sorgfältig übergeprüft. Dennoch kann nicht ausgeschlossen werden, dass durch die Betreiber der jeweiligen Seiten inhaltliche Änderungen vorgenommen wurden, die gegen geltendes Recht oder unsere Philosophie verstoßen.

Links zu anderen Websites, die auf unserer Website angezeigt werden, sammeln gegebenenfalls Nutzerdaten, wenn Sie auf diese klicken oder sonst Ihren Anweisungen folgen. Wir haben keine Kontrolle über die Daten, die über Anzeigen oder Websites Dritter freiwillig oder unfreiwillig erhoben werden. Wir empfehlen generell die Datenschutzrichtlinien (Privacy Policies) von Websites einzusehen, wenn Sie Bedenken hinsichtlich der Erhebung und der Nutzung Ihrer Daten haben.