Skip to main content
News

Neue Hauptversion v7

ibaPDA

Es gibt eine neue Version von ibaPDA! Nachdem ibaPDA v6 inzwischen mehr als 14 Jahre am Markt verfügbar war, gibt es mit ibaPDA v7 nun einen Nachfolger mit einigen langersehnten Neuheiten. Dies sind u.a. ein verbessertes dat-File-Format, die Versionsunabhängigkeit von ibaPDA-Server und ibaPDAClient, eine Live-Ansicht von ibaHD-Daten in ibaQPanel, verschiedene neue Datenaufzeichnungen, neue Funktionen in ibaQDR und vieles mehr. ibaPDA v7 erfordert eine neue Lizenzierung, die für ibaPDA v6-Anwender bis Ende Mai 2020 kostenfrei durchgeführt wird. Bitte kontaktieren Sie hierzu unseren Support.


ibaPDA v7 bietet einige langersehnte Neuheiten: So gibt es unter anderem ein verbessertes dat-File-Format, das es erlaubt bis zu 64 GB große Messdateien zu erzeugen; diese können zudem optional mit einem Passwort geschützt werden. Dank der UTF-8 Codierung können gleichzeitig verschiedene Sprachen wie Chinesisch, Russisch und Deutsch in einer Messdatei verwendet werden. In ibaQPanel konnten HD-Daten bisher nur im Trendgraph angezeigt werden. In v7 können nun mit verschiedenen Objekten auch HD-Daten live angezeigt werden. Dies bietet neue Möglichkeiten, ibaQPanel-Ansichten zur Visualisierung von HD-Daten zu nutzen. 

Die bisherigen Technostrings wurden durch Textsignale ersetzt. Damit können Texte einfach mit Funktionen zur Textverarbeitung variabel verarbeitet werden. Eine weitere wichtige Funktion von v7 ist, dass die Versionen des ibaPDA-Clients und des ibaPDA-Servers nicht mehr identisch sein müssen. Damit ist die Bedienung unterschiedlicher Server-Versionen von einem Client aus möglich. Weitere Neuheiten sind: Neue Messorttypen in ibaQDR für Anwendungen in Warmwalzwerken, die Unterstützung der SIEMENS Karte CP1626, ein MQTT-Interface, mit dem Daten von MQTT Brokern erfasst werden können und die Integration eines IEC 61850-Servers. 

Auch die Ausgabe-Konnektivität von ibaPDA wurde in Form neuer Datenaufzeichnungen erweitert. So können mit ibaPDA erfasste Messwerte nun online zu übergeordneten Systemen wie Apache Kafka Clustern und der Siemens MindSphere Cloud weiter geschickt werden. 

Eine umfassende Liste der neuen Funktionen findet man in der aktuellen Produktinformation, im New Feature-Dokument und der ibaPDA-Versionshistorie. Aufgrund des neuen dat-File-Formats und weiteren Abhängigkeiten müssen bei der Migration von ibaPDA v6 nach v7 auch andere iba-Produkte aktualisiert werden. Diese Abhängigkeiten sind im New Feature-Dokument beschrieben. 

Für ibaPDA v7 erhalten Sie Software-Updates und Support für zwei Jahre nach Kauf oder Umstellung von ibaPDA v6. Danach ist ein Softwarewartungs- und Supportvertrag notwendig, um weiterhin Support zu erhalten und die Software auf dem aktuellen Stand zu halten. Dieser kann bereits mit der Umstellung auf v7 abgeschlossen werden. 

ibaPDA v7 erfordert eine neue Lizenzierung auf dem iba-Dongle, die für ibaPDA v6-Anwender bis Ende Mai 2020 kostenfrei durchgeführt wird. Bitte kontaktieren Sie hierzu unseren Support.

ibaPDA

Als zentraler Bestandteil des iba-Systems bewährt sich ibaPDA bereits seit Jahren als eines der vielseitigsten Messwerterfassungssysteme für Instandhaltung und Produktion. Client-Server-Architektur, flexible Aufzeichnung und die einfache Konfiguration dank Auto-Detect sind nur einige der überzeugenden Features.


|Produkte Back